Hauptversammlung BK 2014
15. / 16. Februar 2014
Erstmals fand die Hauptversammlung des BK im neuen personellen Rahmen mit den "geborenen" und "gekorenen" Delegierten statt.
Hierzu waren die fünf  Delegierten unserer Landesgruppe nach Friedrichroda in Thüringen gereist. Auf dem Versammlungsprogramm standen im Wesentlichen die Neuwahl des BK-Vorstands, die Abstimmung über etliche Satzungsänderungen sowie die Beratung und Abstimmung eines sehr umfangreichen Antragspakets. Dies forderte die Delegierten und alle Anwesenden bis in den späten Sonntagnachmittag.
Als wesentliche Neuerungen wurden unter anderem beschlossen, den Vorstand zukünftig um eine Person zu reduzieren, sowie das Grenzalter für Formwert- und Leistungsrichter auf 74 Jahre anzuheben.
Eine Beitragsänderung wurde nicht beschlossen. Statt dessen wurde der Vorstand beauftragt, zunächst Einsparpotentiale zu identifizieren.
Insgesamt verlief die Versammlung in konstruktivem, sachlichem Rahmen, wenn auch mitunter recht turbulent.

Wir wünschen dem neuen Vorstand einen guten Start und eine gute Arbeit zum Wohle unseres Klubs.

Der neue Vorstand von rechts nach links:
Carsten Anders (ABO), Cornell Puls (LRO), Roland Hagen (Justitiar), Bernhard Knopek (1. Vorsitzender), Stefan Michel (2. Vorsitzender),
Beate Spelsberg (ZRO), Walter Fiechter (Zuchtleiter). Ganz links Brigitte Müller (Geschäftsstelle)

Das Plenum war gut gefüllt
Neben unseren Delegierten waren auch weitere Mitglieder unserer Landesgruppe anwesend.
Wir freuen uns, dass unsere Landesgruppe neben Cornell Puls (LRO) im Hauptvorstand  auch durch Ralf Brinkmann im Zuchtrichterausschuss und Karl Heinz Meuser im Leistungsrichterausschuss vertreten sein wird.