Jahressiegerausstellung 2010


Die JSA 2010 ist Geschichte! Die Geschichte einer Ausstellung mit fast 460 Boxern aus 17 Nationen! 

Ein grandioses Ereignis für alle Boxerfreunde!

Ergebnisse (ohne Gewähr):

komplett                                             Platzierung                             nach Boxern sortiert

Die OLDENBURGER hatten alles getan, um ihren Gästen, wie schon 2008, eine bestmögliche Schau zu bieten. Aber mit des „Himmels“ Mächten, ist nun mal kein Pakt zu flechten. 

Und so mussten halt alle mit den herbstlichen Wetterbedingungen zurechtkommen. Unseren Boxern machte das natürlich am allerwenigsten aus.

Eine gelungene Logistik, ein wunderschön gestaltetes Umfeld und ideale Bedingungen für unsere Boxer machten die Ausstellung wieder zu einem Erlebnis für alle Boxergegeisterten. Unterstützt wurden die Oldenburger durch viele Angehörige anderer Gruppen aus Weser-Ems, so, dass dies wahrlich ein Landesgruppenereignis war.

In 5 Ringen, Rüden und  Hündinnen gestromt, Rüden und Hündinnen gelb, sowie in der Versuchsklasse weiße Boxer hatten die amtierenden Richterinnen und Richter alle Hände voll zu tun.

Ein herzliches Danke Schön! an alle Aktiven aus der gesamten Landesgruppe Weser-Ems und die vielen anderen Helfer!

Hier einige Eindrücke von der Siegerparade:

Dank an alle, die Bilder zur Verfügung gestellt haben!

Ralf Brinkmann und unser niederländischer Freund Hans Schiltkamp hatten die Vorbereitung und Organsation dieser Siegerparade (wie schon 2008) übernommen. Gemeinsam moderierten sie diese Präsentation und stellten so unsere verdienten Champions in den richtigen Rahmen. Danke an euch beide und euer Team!!

Das Publikum wartet gespannt auf den Beginn der Parade.

Die Organisatoren mußten die schwierige Aufgabe meistern, 60 gemeldete Siegerboxer angemessen zu präsentieren.

Durch die gruppenweise Darstellung gelang dieses gut. Etwas unverständlich und auch schade waren deshalb die vereinzelten Äußerungen, das dies alles zulange dauert...

Die "Sieger" der jeweiligen Gruppe erhielten 
jeder eine Rose und durften sich am Schluß 
noch einmal gemeinsam präsentieren.

und ich gucke mir das alles auch an...  

Die Ehrenrichter wurden von Ralf Brinkmann in den Ablauf eingewiesen...

...und bekamen einen Logenplatz!

Die 60 Boxer in Warteposition vor dem Start  zur Siegerparade

Und dann ging's los

daher der Name: Boxer,  oder?

nach einer rasanten Schutzdiensteinlage (wann gab es das zuletzt in einer Schau?!)

 verließen die beiden Akteure gemeinsam  einträchtig den Platz.

  Aber auch bei der Präsentation der Champions war jede Menge Spaß und Action angesagt

Und wie immer hatte unser Achim alles voll im Griff. 


Selbst das Lächeln ging ihm nie aus!!!