Seminar mit Michaela Knoche
Am Wochenende 29. und 30.04.2017 fand ein Seminar mit Michaela Knoche statt.  Es ging ausschließlich um das Thema Unterordnung. Die Landesgruppe hatte zu diesem Seminar eingeladen. 28 Hundeführer waren dieser Einladung gefolgt, und erlebten zwei ausgesprochen lehrreiche und spannende Ausbildungstage.  Allen Teilnehmern wurde sehr anschaulich und mit sehr hohem Praxisanteil vermittelt, was man mit präzisem und 100 % konsequentem Vorgehen, Bestätigung auf den Punkt und klaren Bildern für den Hund alles erreichen kann. Auch diejenigen, die schon viel wussten, waren doch manchmal recht erstaunt, was noch geht.  Die "Trockenübungen" mit den Hundeführern, die zeigen sollten, wie schwierig es ist, jemanden, der nicht weiß, was man von ihm will, zu einem bestimmten Verhalten zu bewegen, überzeugten alle restlos. Und in manchem wuchs die Erkenntnis, wie schwer sich unsere Hunde manchmal doch tun müssen, um uns zu verstehen. Überzeugend war auch, wie schnell z.T. vorhandenes Fehlverhalten umgedreht und in gewünschtes Verhalten gedreht werden konnte. Die Moderatorin leitete und korrigierte die HF  unermüdlich, zeigte die richtigen Wege auf, und konnte jeden mit dem positiven Gefühl entlassen, mit seinem Hund etwas Gutes geschafft zu haben.
Für ihre Art der Wissensvermittlung und ihre pädagogische Leistung verdient die Moderatorin ein besonderes Lob!
Die Gruppe Oldenburg hatte einen schönen Rahmen geschaffen und versorgte die Teilnehmer bestens.
Ein
besonderes Danke Schön geht an Brigitte Sevenich,welche die Vorabsprachen und mit Unterstützung des Landesgruppenkassierers und des LAW die Organisation bestens erledigte.
Danke an die Gruppe OLDENBURG und an Michaela Knoche für zwei sehr schöne Ausbildungstage.

Sollte jemand mit der Darstellung seines Bildes oder der Nennung seines Namens nicht einverstanden sein,
so reicht eine kurze Info an den ADMIN und der Eintrag wird entfernt.



Danke an Cornell für die Bilder.



Die Bilder unterliegen dem Copyright.