Landesgruppenpokalkampf 2012

13 Teams waren in diesem Jahr am Start und kämpften um die Plätze beim Landesgruppenpokalkampf. Erstmals startete auch ein Team der Landesgruppe, Gruppe 0 als Mannschaft Weser-Ems. Auch ein schönes Zeichen der Zusammengehörigkeit.

Der Pokalkampf wurde wiederum von der Gruppe EMDEN ausgerichtet. Und die EMDER haben das alles wieder mit Bravour geregelt. Die Organisatoren mussten diesmal wirklich besonders flexibel sein. Denn auch der Sommer war anwesend! Endlich! Und wie! Die liebe Sonne strahlte ohne jede Unterbrechung und erzeugte locker 35 Grad im Schatten und mehr. Puuuh!! Und es war gar kein Schatten da! Also wurden flugs einige Schattenspender installiert, um den Boxern, den Zuschauern, aber auch denen, die den ganzen Tag auf dem Platz stehen mussten, hin und wieder  ein wenig „Abkühlung“ zu verschaffen. So entstand u.a. ein schattiges Anmeldeplätzchen an dem auch die jeweiligen abschließenden Besprechungen stattfanden. Aber unsere Boxer ließen sich von der Sahara-ähnlichen Witterung nicht wesentlich beeindrucken, zumindest körperlich nicht. Bei dem einen oder anderen blieb lediglich für Augenblicke vielleicht mal die Konzentration auf der Strecke. Aber das war bei den Zweibeinern auch nicht anders. Die Zuschauer, unter denen sich nicht nur der Landesgruppenvorstand befand, sondern erfreulicherweise auch etliche Boxerfreunde aus Gruppen, die selbst keine Hunde stellen konnten, sahen einige sehr ansprechende Leistungen und konnten sich über etliche gelungene Darbietungen freuen. Den Puristen unter den Hundesportlern mag dieser Pokalkampf mit seinem ureigenen Modus etwas lasch erscheinen, den Teilnehmern und Zuschauern hat er jedenfalls viel Spaß gemacht. So konnten schließlich junge und alte Boxer mit den unterschiedlichsten Ausbildungsständen teilnehmen. Auch unser Teilnehmer an der diesjährigen Landesausscheidung IPO war sich nicht zu schade, mit seinem Hund anzutreten. Und damit ist das Anliegen dieser Landesgruppenveranstaltung voll erfüllt: wir wollen Spaß haben mit unseren Boxern und miteinander und unseren Zusammenhalt verbessern und pflegen! Jedenfalls hielt die super Stimmung auch bis einschließlich der Siegerehrung an. Das Sahnehäubchen wäre sicher gewesen, wenn mehr Zuschauer bei dieser von unserer Cornell humor- und schwungvoll  moderierten Ehrung noch anwesend gewesen wären.

Sieger wurde die Mannschaft EMDEN 1. Damit holte die Gruppe EMDEN zum dritten Mal diesen Pokal in Folge.

Herzlichen Glückwunsch!

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren: an alle Hundeführer und Schlachtenbummler und alle Aktiven der Gruppe EMDEN.

Auf Wiedersehen zum Landesgruppenpokalkampf 2013 in der Gruppe PAPENER MOOR.

Es war ein schöner Tag für unsere Gemeinschaft.

Alle Ergebnisse gibt es hier
Bilder vom  Landesgruppenpokalkampf 2012
Die Teams