Aktuelles aus dem Jahr 2021

Deutsche Meisterschaft IGP

Da Cornell Puls mit Felix von Alt-Bayern den Boxerklub bereits auf der diesjährigen WUBOX erfolgreich vertrat, war sie als erstes Team unserer Landesgruppe für die diesjährige Deutsche Meisterschaft IGP qualifiziert. Als zweite Teilnehmerin qualifizierte sich Heidemarie Lippel mit Justus von der Wiedemannspforte. Unsere beiden Teams waren auf der Deutschen Meisterschaft am 09. und 10. Oktober 2021 in Bottrop/Gladbeck erfolgreich. Heidemarie Lippel konnte mit A: 95, B: 89, C: 88a, Gesamt 272, den 6. Platz erreichen. Cornell Puls erreichte sogar den 3. Platz mit A: 87, B: 96, C: 95a, Gesamt 278. Wir gratulieren beiden Teams sehr herzlich!

DM LG 8 Einmarsch DM Podium

Außerordentliche Hauptversammlung

Auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 02.10.21 wurde unsere bisherige 2. Vorsitzende Brigitte Menke zur 1. Vorsitzenden der Landesgruppe Weser-Ems gewählt. Das Amt des 2. Vorsitzenden übernimmt Holger Ziegler. Als Kassierer wurde Thomas Janßen gewählt.

 

In Memoriam Ingolf Roskosch

Am 03.06.2021 verstarb unser erster Vorsitzender der Landesgruppe Weser-Ems nach schwerer Krankheit viel zu früh im Alter von 68 Jahren.

Seine Leidenschaft waren die Boxer. Auch eine Hundeschule betrieb er mit viel Engagement. Ingolf war über 50 Jahre Mitglied im Boxerklub und züchtete mit seiner Ehefrau Brigitte sieben Würfe untr dem Zwingernamen "von der Nordseeküste". Vielen war er auch durch seine über 35-jährige Richtertätigkeit bekannt.

In der Landesgruppe wirkte er von 1988 bis 2000 als Landesgruppenausbildungswart und seit 2018 als erster Vorsitzender mit.

Gerne hätte er noch mehr Zeit mit seiner Frau, seinen beiden Söhnen mit Familie und seinem Enkel verbracht.

Wir trauern mit seiner Familie,
der Vorstand

Der Mensch besitzt nichts wertvolleres als seine Zeit. (Ludwig v. Beethoven)

 

Landesgruppen-Ausstellung in Achim

Am 05.09.21 fand in der Gruppe Achim die diesjährige Landesgruppen-Ausstellung statt. Die Gruppe stellte mit vielen motivierten Helfern eine tolle Veranstaltung auf die Beine. Insgesamt 58 Boxern waren gemeldet, 56 Boxer stellten sich dem fachkundigen Urteil von Richterin Beate Spelsberg. Auch viele Boxerfreunde aus der Landesgruppe waren erschienen und auch die schönsten Boxer der Landesgruppe konnten gekürt werden:

Schönstes Baby – Paula von der Igelsheide
Schönster Jüngster – Naya von den Schaephuysener Höhen
Schönster Junghund – Kosima vom Okeler Forst
Schönste Hündin – Djulie vom Okeler Forst
Schönster Rüde – Lay-Max vom Wümminger Hof
Schönster Veteran – Djulie vom Okeler Forst
Schönster Hund der Landesgruppe – Djulie vom Okeler Forst

Wir bedanken uns bei der Gruppe Achim und allen Helfern für diese schöne Veranstaltung und gratulieren allen Ausstellern zu ihren Ergebnissen.

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft 2021

Vom 13. bis zum 15.08.21 fand in der Gruppen Heepen-Bielefeld die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft statt. Auch in diesem Jahr war unsere Landesgruppe mit einem Team vertreten. Nach einer nur sechswöchigen Vorbereitungszeit trat Jan-Paul Becker aus der Gruppe Oldenburg mit Fidus von Cujo bei den Junioren an. Mit 85, 74, 91a – Gesamt 250 erreichte er einen tollen 9. Platz. Wir gratulieren ihm herzlich!

DJJM

Auch das Jahr 2021 steht unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Das Vereinsleben ist weiterhin stark eingeschränkt, das normale Training weiter untersagt. Im Vordergrund steht für uns weiterhin die Gesundheit aller Mitglieder, sodass auch unsere Delegiertenversammlung verschoben wurde. Ob sie im Sommer stattfinden kann, ist von dem weiteren Verlauf der Pandemie abhängig.

Aktuelles auf dem Jahr 2020

Absage der Landesgruppenausscheidungsprüfungen IGP und IFH

Durch die Absage der Deutschen Meisterschaft IGP und IFH 2020 entfallen auch die entsprechenden Ausscheidungsprüfungen der Landesgruppe.

Aufhebung des grundsätzlichen Verbots

Durch das Land Niedersachsen wurde das generelle Verbot des Übungsbetriebs aufgehoben. Vor der Wiederaufnahme der Aktivitäten empfehlen wir allen Gruppen vorab Kontakt mit dem zuständigen Landkreis bzw. der zuständigen Stadt aufzunehmen, da die örtlichen Regelungen abweichen können. Zu Klären ist insbesondere die Nutzung von Vereinsheimen, der Kantinenbetrieb und ähnliches.

Verlängerung des Verbots des Übungsbetriebs und aller Veranstaltungen

Entsprechend der Verordnung des Landes Niedersachsens sind alle Veranstaltungen, der Übungsbetrieb und sonstige Zusammenkünfte in den Gruppen bis zunächst einschließlich 03.05.2020 verboten. Eine Verlängerung des Verbots ist aus unserer Sicht wahrscheinlich.

Absage aller Landesgruppen-Veranstaltungen im Jahr 2020

Aufgrund der Corona-Epidemie hat sich die Landesgruppe entschieden, alle Veranstaltungen, die die Landesgruppe im laufenden Jahr durchführen wollte abzusagen.

Absage aller Veranstaltungen und Einstellung des Übungsbetriebs

Liebe Boxerfreunde,

aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus ist das öffentliche Leben weitestgehend still gelegt. Auch unsere Veranstaltungen und der Übungsbetrieb in den Gruppen der Landesgruppe Weser-Ems sind betroffen. Bis einschliesslich zum 18.04.2020 sind daher alle Veranstaltungen des Boxer-Klubs abgesagt und es findet kein Übungsbetrieb oder sonstige Zusammenkünfte in den Gruppen statt! Sowohl durch den Hauptvorstand als auch durch die Landesgruppe ist eine entsprechende verbindliche Information an die Gruppen erfolgt. Wir appellieren auch an alle Mitglieder der Landesgruppe, das Verbot nicht durch private Trainingsgruppen o.ä. zu umgehen. In jeder Gruppe sind Mitglieder anzutreffen, die zu der Risikogruppe gehören. Wir müssen unser Bestes tun um die Risikogruppen zu schützen und die Ausbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen, damit die Gesundheitseinrichtungen nicht überlastet werden. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir die Gruppen sowie an dieser Stelle informieren.

Aktuelles aus dem Jahr 2019

Landesgruppen-Ausstellung in der Gruppe Emden

Es scheint als hätte die Landesgruppe das sommerliche Wetter in diesem Jahr für ihre Veranstaltungen gepachtet. Am 30. Juni 2019 fand in der Gruppe Emden die Landesgruppen-Ausstellung statt. Wie bereits beim Landesgruppen-Mannschaftspokalkampf zeigte sich der Sommer von seiner besten Seite. Insgesamt 67 Boxer und eine Nachzuchtgruppe waren gemeldet. Lediglich zwei Boxer waren aufgrund der sommerlichen Temperaturen nicht erschienen. Als Richterin hatte die Gruppe Emden Frau Füglister aus Südafrika eingeladen, die zum ersten Mal in Deutschland richtete. Viele Boxerfreunde aus der Landesgruppe waren erschienen und stellten sich dem fachkundigen Urteil. Im Rahmen der Ausstellung konnten so auch die schönsten Boxer der Landesgruppe gekürt werden:

Schönster Jungruede - Jasper von Kia
Schönste Junghuendin - Carza Gurti
Schönster Ruede - Pilgrim vom Hofmannstal
Schönste Huendin - Hazel vom Champus
Schönster Veteran - Belle-Amie vom Okeler Forst

Die Gruppe Emden hatte keine Mühen gescheut um die Veranstaltung für Besucher und Hunde zu einem unvergesslichen Tag zu machen. Es war eine sehr schöne Ausstellung. Der ein oder andere Besucher konnte sich zudem auf dem Heimweg über einen Gewinn vom Losstand freuen. Wir bedanken uns bei der Gruppe Emden und allen Helfern für diese schöne Veranstaltung und gratulieren allen Ausstellern zu ihren Ergebnissen.

Landesgruppen-Mannschaftspokalkampf in der Gruppe Wischhafen

Im Vorjahr gewann die Gruppe Wischhafen den Landesgruppen-Mannschaftspokalkampf, in diesem Jahr richtete sie ihn aus. Am 02. Juni 2019 fanden sich die Teams aus sieben Gruppen sowie viele Schlachtenbummler bei sehr sommerlichem Wetter in Wischhafen ein. Hatten wir im letzten Jahr noch gescherzt, dass es ruhig 2-3 Grad waermer hätte sein können, meinte es die Sonne in diesem Jahr etwas zu gut. Die Gruppe Wischhafen hatte jedoch vorgesorgt und für die Hunde ein Planschbecken bereitgestellt. Auch für die Zuschauer gab es ausreichende Schattenplätze.

Trotz der Hitze zeigten die angereisten Teams vor Leistungsrichter Ingolf Roskosch sehr schöne Leistungen. In diesem Jahr traten neben den Boxern auch Fremdrassen an, wobei die Bewertung dieser beiden Gruppen getrennt wurde. Sieger bei den Boxern wurde in dem IGP-Wettkampf knapp die Gruppe Emden, Etta führte ihre beiden Hunde Dagus vom Okeler Forst und Hidalgo vom Okeler Forst. Im BH-Wettkampf verteidigte die Gruppe Oldenburg ihren ersten Platz aus dem Vorjahr - es trat dasselbe Team erneut an: Stefan mit Fidus von Cujo und Rolf mit Calsto vom Hartmannsgraben. Bei den Fremdrassen siegte im IGP-Wettkampf die Gruppe Achim, vertreten durch Sarah mit Clara und Sascha und Akiro. Die BH-Klasse konnten die Achimer ebenfalls gewinnen, hier starteten Jana mit Anna und Sabine mit Rupert. Im direkten (Punkte-)Vergleich zwischen den Boxern und den Fremdrassen hatten in beiden Wettkaempfen die Boxer ihre Nase vorn.

Insgesamt war es ein sehr schöner Sommertag in der Gruppe Wischhafen mit tollen Vorführungen - insbesondere die Vorführungen von zwei jungen Emderinnen waren für alle Anwesenden ein Highlight. Die Gruppe Wischhafen hatte eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt! Herzlichen Dank dafür.

Multiplikatorenschulung (a, b, c und d) und Erste Hilfe am Hund in der Gruppe Jeverland-Wilhelmshaven

Nachdem der Lehrgang bereits im letzten Jahr ein voller Erfolg war, führte die Gruppe Jeverland-Wilhelmshaven am 23. und 24. März wieder einen Multiplikatorenlehrgang mit erster Hilfe am Hund durch. Der Lehrgang wurde durch die Tierarztpraxis Dr. Ennen und Patrick Spengler durchgeführt. Sowohl die Referenten als auch die Gruppen Jeverland-Wilhelmshaven sorgten für eine sehr angenehme Lernathmoshäre, in der auch der Spaß nicht zu kurz kam. Wir danken den Referenten dafür und bedanken uns ganz besonders bei der Gruppe Jeverland-Wilhelmshaven!

Landesgruppen-Versammlung in Oldenburg

Aufgrund eines Formfehlers fand die jährliche Versammlung unserer Landesgruppe nicht wie geplant im Februar sondern erst am 02. März 2019 statt. Tagungsort war wie im Vorjahr der Bümmersteder Krug in Oldenburg. Aus allen Gruppen waren Delegierte und teilweise auch interessierte Mitglieder anwesend um die Berichte des Vorstandes über das vergangene Jahr zu hören. Die Landesgruppenzuchtwartin Sigrid Wilberz konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein, hatte jedoch trotzdem einen Bericht vorbereitet. Insgesamt war die Versammlung harmonisch. Die gestellten Anträge konnten abschließend bearbeitet werden und insbesondere zum Stand des Boxers als Gebrauchshund gab es eine einheitliche Meinung innerhalb der Landesgruppe. Im nächsten Jahr wird die Versammlung am 08. Februar 2020 erneut im Bümmersteder Krug in Oldenburg stattfinden.

Workshop zur neuen Prüfungsordnung "IGP"

Zum 01.01.2019 trat die neue Prüfungsordnung IGP in Kraft. Auf Wunsch vieler Gruppen und auch aus eigenen Interesse lud die Landesgruppe am 23. Februar alle Ausbildungswarte und interessierten Hundeführer in die Gruppe Oldenburg ein. Unsere Landesgruppenausbildungswartin Claudia Schmidt informierte in diesem Rahmen über die neue Prüfungsordnung und die damit einhergehenden Änderungen. Der Workshop war gut besucht. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und besonders bei der Gruppe Oldenburg für die Gastfreundschaft.